nach oben

05.01.2022

Liebe Eltern,

im Namen des gesamten Teams der Mühlenfeldschule wünsche ich Ihnen ein frohes und vor allen Dingen gesundes neues Jahr 2022.

Da wir zum jetzigen Zeitpunkt davon ausgehen, dass die Schulen in NRW am 10.01.2022 im Normalbetrieb starten, haben wir anbei noch einmal einige wichtige Informationen zum Lollitestverfahren für Sie:


Nach den Ferien im Januar beginnt dann das sogenannte Lollitestverfahren 2.0:
Das Testverfahren ändert sich dann ein wenig. Die Kinder geben an den Testtagen  neben dem Lolli auch gleich einen zweiten Nachtest-Lolli ab. Dieser Lolli ersetzt den Lolli, den Sie bisher zu Hause hatten. Bei einem positivem Pool müssen Sie also nicht mehr am nächsten Morgen in die Schule kommen. Das Labor nutzt für den Nachtest den zweiten Lolli und kann so sehr schnell feststellen, wer sich infiziert hat. Alle Ergebnisse erhalten Sie per SMS an Ihre hoffentlich aktuelle Mobilnummer, die wir dem Labor mitgeteilt haben. Sollten sich hier Änderungen ergeben haben, dann bitten wir Sie, dass Sie uns das umgehend mitteilen.
Sollte ein Pool positiv sein, darf Ihr Kind erst wieder in die Schule kommen, wenn Sie ein negatives Ergebnis des Nachtests als SMS erhalten haben. Der Tag Quarantäne fällt somit weg. Allerdings erwarten wir in der ersten Schulwoche zeitlich noch Probleme mit der Rückmeldung durch das Labor, denn am ersten Schultag, Montag, dem 10.01.2022 werden alle Grundschüler in NRW getestet, da können Ergebnisse auch später bei Ihnen eintreffen. Sie müssen bitte immer auf das negative Ergebnis des Nachtests warten, bevor Ihr Kind wieder in die Schule kommen darf.

Nachdem am Montag, dem 10.01.2022 alle getestet werden, wird danach der schon bekannte Testrhythmus beibehalten. Am Mittwoch (12.01.2022) werden nur die Klassen 1 und 2 getestet, am Donnerstag (13.01.2022) nur die Klassen 3 und 4. Danach immer montags und mittwochs die Klassen 1/2 und  dienstags und donnerstags die Klasse 3 und 4.

Kinder, die an den Lollitests nicht teilnehmen, müssen 3 Nachweise eines negativen Bürgertests pro Woche (also immer montags, mittwochs und freitags) in der Schule vorlegen. Daran hat sich nichts geändert.


 
Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

Bleiben Sie gesund!

Heike Fuchs
-Schulleiterin-