nach oben
Mühlenfeld Schule wird geladen

 

Schon seit dem Schuljahr 91/92 beginnt der Schulmorgen bei uns gleitend, d.h. von 7.45 Uhr bis 8.00 Uhr können die Kinder morgens zum Unterricht kommen, der sich bis ca. 8.45 Uhr als Planarbeit erstreckt. Dadurch hat jedes Kind Gelegenheit, in Ruhe ein paar Worte mit seiner Lehrerin zu wechseln, mit seiner Arbeit nach eigenem Arbeitstempo loszulegen oder auch nur ein verpasstes Frühstück erst einmal zu sich zu nehmen.

 

Der Morgen beginnt wesentlich friedlicher und entspannter für die Kinder aber auch für die Lehrkräfte. Die Arbeitsergebnisse dieser ersten Stunden sind durchaus beachtlich. Viele Themen der einzelnen Fächer bieten sich an, um auf diese Weise sehr selbstständig und kindorientiert erarbeitet zu werden. Die Kinder lernen sich selbst und ihr Arbeitstempo einzuschätzen.